Museum

Das Geheimnis des rot-weißen Fadens

Ein altes Haus erzählt die Geschichte von Susi und ihren Eltern, die sich als Juden vor den Nationalsozialisten verstecken mussten. Ein rot-weißer Faden führt dabei nicht nur durch die Vergangenheit, sondern zeigt, wie wichtig unser eigenes Handeln in Gegenwart und Zukunft ist. Der Faden begleitet durch die Ausstellung, von Haus Nr. 4 bis in die Stadt der geöffneten Türen, in der das "Glücksprinzip" und "Alltagshelden" erlebt und erfunden werden können - an Donnerstagen mit der Autorin Birgitta Behr.

 

Dauer und Kosten
ab 10 Jahren / Klassenstufe 4/5/6/7
90 Minuten / 45 € pro Gruppe
120 Minuten / 65 € pro Gruppe

Information und Buchung
Fon +49 30 - 90 29 24 105 / 106
Fax +49 30 - 90 29 24 160
museum(at)charlottenburg-wilmersdorf.de