Museum

Villa Sorgenfrei - Zwei Religionen unter einem Dach

Dialogische Führung für junge Menschen ab 10 Jahren mit Aktionsprogramm

Die Villa Sorgenfrei in Charlottenburg, Vorgängerbau der Villa Oppenheim, diente der Familie Mendelssohn im 19. Jahrhundert als Sommerresidenz. Während die Eltern in der jüdischen Gemeinde aktiv waren, ließen sie ihre Kinder evangelisch taufen.

Wie aber sah das tägliche Leben der Familie mit zwei Religionen aus? Welche Feste und Feiertage wurden gefeiert? Ausgehend von den Bewohnern der Villa Sorgenfrei können die Kinder und Jugendlichen sakrale Gebäude, religiöse Traditionen und Schriften erkunden. Dabei entdecken sie auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Religionen. Anschließend besteht die Möglichkeit, eine Schriftrolle und einen eigenen Torahzeiger zu gestalten. Das Angebot richtet sich an junge Menschen ab 10 Jahren (Klassenstufen 5/6 sowie Sekundarstufe I).

Dauer und Kosten

90 Minuten / 45 € pro Gruppe (zuzüglich 10 € Materialkosten)

Information und Buchung
Fon +49 30 - 90 29 24 105 / 106
Fax +49 30 - 90 29 24 160
museum(at)charlottenburg-wilmersdorf.de