Museum

Nächste Veranstaltungen

Führung

Sa., 04.04.2020, 13-15 Uhr

*ENTFÄLLT / WIRD VERLEGT / POSTPONED*
Ausstellung „Jenseits der Küche. Geschichten aus dem Thai-Park“

Rundgang / ทัวร์นิทรรศการกับภัณฑารักษ์  /  walkabout

Alle Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, mit Beitragenden aus dem künstlerischen und kuratorischen Team ins Gespräch kommen. Bei Rundgängen durch die Ausstellung können Gedanken ausgetauscht werden.

ท่านผู้สนใจสามารถร่วมชมนิทรรศการพร้อมๆกับภัณฑารักษ์ และร่วมถกเถียง สนทนา ตั้งคำถามกับคนที่ทำงานเบื้องหลังนิทรรศการนี้

All visitors are invited to discuss the exhibition with members of the artistic and curatorial team. Tours of the exhibition will offer space for joint viewing and exchange of thoughts.

Deutsch/englisch/thai  / ภาษาเยอรมัน-อังกฤษ-ไทย / German/English/Thai

Angebot für Familien

Di., 14.04.2020, 10-14 Uhr

*ENTFÄLLT / WIRD VERLEGT / POSTPONED*
Workshop für Kinder

Küchen-Gespräche mit der Köchin-Aktivistin Vicky Truong / สนทนาผ่านการทำอาหาร "กับ"เชฟ-นักกิจกรรมสังคม Vicky Truong / Dialogues through foodmaking with chef-activist Vicky Truong


Mit thailändischen kulinarischen Tricks schaffen wir einen Raum für Dialog und kulturellen Austausch für junge Menschen von 10 bis 16 Jahren. Wir werden bei der Zubereitung einfacher Gerichte von einer Köchin aus dem Thai-Park angeleitet, tauschen uns aus und lernen, welche verbindende Rolle Essen in Gemeinschaften spielt – gerade auch für Menschen, deren Lebenswege sie durch die ganze Welt führen. Gemeinsam feiern wir ein kleines Fest der kulturellen Unterschiede.

Anmeldung bitte bis zum 7. 4., da die Plätze begrenzt sind.
 

mehr zur Veranstaltung ...

Lesung/Gespräch/Film

Do., 16.04.2020, 18.00 Uhr

*ENTFÄLLT / WIRD VERLEGT / POSTPONED*
Mein Preußenpark (2012)

mit / กับ / with Rosa von Praunheim


Über vier Jahre hat Rosa von Praunheim den kleinen Park in seiner Nachbarschaft mit Offenheit und Neugierde erkundet. Aus vielen Begegnungen und Gesprächen mit unterschiedlichsten Menschen, die diesen Ort auf ihre Weise nutzen, entfaltet sich ein Porträt des Preußenparks. Es ist auch ein Porträt der Berliner Stadtgesellschaft, die ihre Freiräume sucht und im Alltag aushandelt. Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Gespräch mit Rosa von Praunheim statt.

สารคดีนี้คือผลลัพธ์จากการสำรวจสวน Preussenpark แห่งนี้เป็นเวลาสี่ปี ที่ Rosa von Praunheim ได้เก็บภาพของสวน ผ่านเรื่องราว บทสนทนากับคนหลายๆกลุ่ม ที่ใช้สอยพื้นที่แห่งนี้ในลักษณะต่างๆกัน ซึ่งสะท้อนภาพของสังคมเบอร์ลินปัจจุบัน ที่นิยมเจรจาเพื่อเสรีภาพส่วนตัว หลังภาพยนตร์ เราจะได้สนทนากับผู้กำกับ เกี่ยวกับความทรงจำและความสัมพันธ์ระหว่างเขากับพื้นที่แห่งนี้

For more than four years Rosa von Praunheim explored the small park in his neighbourhood with openness and curiosity. A personal portrait of Prussia Park unfolds from many encounters and conversations with a wide variety of people who use this place in their own way. It is also a portrait of Berlin’s urban society, which seeks its freedom and negotiates it in everyday life. The film screening will be followed by a discussion with Rosa von Praunheim.

Deutsch / ภาษาเยอรมัน / German

Führung

Sa., 25.04.2020, 11:30 Uhr

Inklusive Tastführung
"Anmut und Grazie"
Weibliche Figuren aus der Kunstsammlung Charlottenburg

mit Anja Winter.

5 € pro Teilnehmer/in, Begleitpersonen frei
Anmeldung erforderlich unter Tel. 030.7676 99 09

Angebot für Familien

So., 03.05.2020, ab 12 Uhr

Museumsspaß mit der Familie
Ein Museum für Dich oder mich?

Warum gibt es Museen? Wie entstehen Museumssammlungen? Und was würdet ihr in Eurem eigenen Museum zeigen?  
Nach einer Spurensuche durch die Ausstellungen der Villa Oppenheim gestaltet Ihr Eure ganz persönliche kleine Ausstellung.  

Ein Angebot für Kinder von 4 – 11 Jahren geeignet und geht bis ca. 14 Uhr. Eltern, Großeltern sowie große und kleine Geschwisterkinder sind herzlich willkommen.

Führung

Do., 28.05.2020, 14 Uhr

Forschen, Sammeln, Bewahren
Führung durch das Archiv des Museums

Anhand ausgewählter historischer Dokumente und Objekte gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Archivbestand der Villa Oppenheim.

Lesung/Gespräch/Film

Mi., 03.06.2020, 10:30-12:30 Uhr

Lesung für junge Menschen
Und frei bist Du noch lange nicht… von Adriana Stern

mit Myriam Halberstam und Tuncay Gary

Voller Hoffnungen kommt die dreizehnjährige Zippi gemeinsam mit ihrer Familie aus Aserbaidschan nach Deutschland. In ihrer Heimat gehörten sie der jüdischen Minderheit an. Aber das neue Leben sieht ganz anders aus als erhofft. Zippis Eltern finden keine Arbeit und die kleine Familie sitzt wochenlang in einem tristen Flüchtlingsheim fest – eine harte Probe! Dann lernt Zippi den zehnjährigen Saladin kennen, der mit seinem großen Bruder von Syrien aus durch mehrere Länder geflohen ist. Die beiden werden Freunde.
 
Der spannende Roman von Adriana Stern basiert auf authentischen Erlebnissen und greift das hochaktuelle Thema der Flüchtlinge in Deutschland auf intelligente und jugendgerechte Art und Weise auf und liefert den jugendlichen Leser*innen nicht nur ein Abenteuer, sondern zugleich einen gefühlvollen Blick hinter die Kulissen dieses medienpräsenten Themas. Er basiert auf authentischen Erlebnissen.
 
Die Lesung richtet sich an Schüler*innen der Klassen 5./6. Eine Anmeldung ist bis zum 25.5.2020 erforderlich.

Vortrag/Diskussion

Sa., 27.06.2020, 15.30 Uhr

Stadtgeschichte(n). Thai-Park im Gedächtnis und in der Zukunft der Stadt

ประวัติศาสตร์ของชุมชน: ไทยปาร์คในความทรงจำและจุดยืนในอนาคต / Urban histori(es). Thai Park in the memory and future of the city

mit / กับ / with Noa K. Ha, TU Dresden & Jin Haritaworn,
York University, CA-Toronto. Moderation / ดำเนินการสนทนาโดย: Rosalia Namsai Engchuan


Eine Pluralität der Lebensformen, Erinnerungsgemeinschaften und Alltagserfahrungen kennzeichnen die Stadtgesellschaft. Der Thai-Park ist ein Ort, der von thailändischen Frauen in der Diaspora geprägt wird, und als Ort eigensinnig und verletzlich zugleich ist. Sowohl das Gedächtnis als auch die Zukunft der Stadt sind oft umkämpft, daher fragen wir: wer wird gesehen und gehört? Wer kann und wer könnte die Geschichte dieses Bezirks erzählen und seine Zukunft mitgestalten? Was können wir lernen, wenn wir einander zuhören?
Im Anschluss an die Diskussion mit unseren Gästen wird die Publikation zur Ausstellung vorgestellt.

ชุมชนเมืองคือผลผลิตของวิถีพหุวัฒนธรรม แนวทางชีวิต ความทรงจำและประวัติศาสตร์ที่หลากหลาย
ไทยปาร์คในนิทรรศการนี้ก็เช่นกัน มันคือชุมชนที่ผู้หญิงไทยพลัดถิ่นได้เริ่มต้นไว้ และได้กลายเป็นจุดรวมคนพลัดถิ่นชาวเอเชียและนักท่องเที่ยวอย่างที่เห็นในปัจจุบัน เพื่อจะสนทนาเรื่องความทรงจำและอนาตคของชุมชนนี้ เราจำเป็นต้องตั้งคำถามสำคัญๆ เช่น ใครที่มีบทบาทสำคัญในการเจรจาปัญหา เสียงของใครที่ถูกรับฟัง ใครเป็นคนมีสิทธิ์เล่าหรือเขียนประวัติศาสตร์ และใครบ้างที่อยากจะร่วมกันสร้างอนาคตไปพร้อมชุมชนนี้ รวมถึงอะไรบ้างที่เราจะเรียนรู้ได้จากการรับฟังความเห็นของทุกฝ่าย
หลังการสนทนา เราจะเปิดตัวหนังสือที่ระลึกจากนิทรรศการอย่างเป็นทางการ

Urban society is shaped by a plurality of ways of life, communities of memory and everyday experiences. Thai Park in this exhibition is a place shaped by Thai women in the diaspora, a place that is both stubborn and vulnerable. Both the memory and the future of the city are often enough contested, therefore we ask ourselves - who is seen and whose voices heard? Who can and who could tell the history of this district and help shape its future? What can we learn, if we listen to each other?
After the discussion with our guests we will present the publication of the exhibition.

Deutsch / german / ภาษาเยอรมัน

Führung

Do., 09.07.2020, 14 Uhr

Forschen, Sammeln, Bewahren
Führung durch das Archiv des Museums

Anhand ausgewählter historischer Dokumente und Objekte gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Archivbestand der Villa Oppenheim.

Führung

Do., 10.09.2020, 14 Uhr

Forschen, Sammeln, Bewahren
Führung durch das Archiv des Museums

Anhand ausgewählter historischer Dokumente und Objekte gibt die Sammlungsleiterin Sonja Miltenberger einen Einblick in den Archivbestand der Villa Oppenheim.