Museum

Nächste Veranstaltungen

Vortrag/Diskussion

Mi., 20.06.2018, 18.00 Uhr

Vortrag
Als die Studenten auf die Straße gingen

Der Soziologe Siegward Lönnendonker, ehemaliges Mitglied des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS) sowie Gründer und Leiter des Archivs zur Außerparlamentarischen Opposition, APO-Archiv der Freien Universität Berlin, gibt in seinem Vortrag einen Einblick in die Studentenbewegung von 1968. Was waren die zentralen Themen innerhalb der Studentenschaft und welche Ziele verfolgte ihr Protest? Und warum trugen sie ihren Protest überhaupt auf die Straße? Siegward Lönnendonker gibt Antwort auf diese Fragen und berichtet über seine Erlebnisse in jener Zeit.

In ihrer jüngst erschienen Publikation "Geschichte des SDS 1946-1970" (2018) haben Siegward Lönnendonker und Tilman P. Fichter die Geschichte des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes neu beleuchtet.