Museum

Nächste Veranstaltungen

Vortrag/Diskussion

Mi., 19.02.2020, 18.00 Uhr

Die Ausstellung „Ungesühnte Nazijustiz"
Vortrag von Dr. Michael Kohlstruck, Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin

Im Februar 1960 machte die Ausstellung „Ungesühnte Nazijustiz“ in der Galerie Springer am Kurfürstendamm Station. Eine Gruppe von Studierenden um Reinhard Strecker hatte die Ausstellung in akribischen Recherchen erarbeitet. Die gezeigten Dokumentenkopien belegten die Beteiligung von amtierenden Richtern und Staatsanwälten an Unrechtsurteilen unter dem NS-Regime. Gegen 43 Richter wurde Strafanzeigen gestellt. Als die Ausstellung zwischen 1959 und 1962 in westdeutschen Städten gezeigt wurde, löste sie intensive Diskussionen um die personellen Kontinuitäten zwischen NS-System und der jungen Bundesrepublik aus.