Museum

seit 2. Dezember 2014

WESTEN!

Stadtgeschichte Charlottenburg-Wilmersdorf

 

Seit 2012 präsentiert das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf seine kunsthistorischen Forschungen sowie stadt- und alltagsgeschichtliche Sammlung in der Villa Oppenheim nahe dem Schloss Charlottenburg. Mit der Schau „WESTEN!“ zeigt es erstmals eine Dauerausstellung zur Geschichte des 2001 vereinigten Bezirks. Im Fokus steht die besondere Rolle der beiden „schönen Schwestern“ Charlottenburg und Wilmersdorf als zweites Stadtzentrum neben der historischen Mitte Berlins, als City-West.

Multimedial und objektnah erzählt die Ausstellung von Ereignissen und Personen, die den Bezirk über gut drei Jahrhunderte geprägt haben. Die Ausstellung gliedert sich in vier Teile:

Boulevard Exponate der museumseigenen Sammlung und eine Vielzahl an Leihgaben aus anderen Berliner Museen laden zu einem chronologischen Rundgang durch die Stadtgeschichte ein. Präsentiert werden sie in sechs Nachbauten der bekannten Ku’damm-Vitrine.

Kino Teilweise noch nie gezeigte Filmsequenzen und seltene Fotoaufnahmen wurden zu Filmen arrangiert, die die wechselvolle Geschichte Charlottenburgs und Wilmersdorfs Revue passieren lassen.  Gezeigt werden vier Filme: “Charlottenburg & Wilmersdorf. Eine Chronologie”, “Zerstörung und Wiederaufbau nach 1945”, "Hinrichtungen, politische Morde und mörderische Politik" sowie “Musenhöfe und Industriegebiete der Intelligenz”.  

Medienstation Auf der Grundlage historischer Karten, welche die Entwicklung des Bezirksgebietes in den letzten 300 Jahren anschaulich machen, bietet eine interaktive Medienstation umfangreiche Texte, Biografien und Bildmaterial zu hunderten von Orten, Ereignissen und Personen in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Bezirkspantheon Elf den Bezirk prägende Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Kultur, Theater, Fotografie, Bildungs-, Sozial- und Fürsorgewesen werden im Foyer der Villa Oppenheim im Porträt vorgestellt.

Kinder und Jugendliche können die Dauerausstellung WESTEN! und die Ausstellung SORGENFREI mit einem Audioguide erkunden. Als Hörspiel gestaltet, werden Interessantes aus der Geschichte des Bezirks und spannende Hintergrundgeschichten rund um die Objekte der Ausstellungen erzählt.