Bildung und Vermittlung

Mit seinem umfangreichen Veranstaltungsprogramm wendet sich das Museum an Erwachsene wie auch an ganz junge Besucherinnen und Besucher. Erfahrene Museumsmoderator*innen und Kulturvermittler*innen bieten Workshops und Projekte sowie Ausstellungs- und Stadtteilrundgänge zur Kunst- und Kulturgeschichte von Charlottenburg-Wilmersdorf aber auch zur partizipativen Gestaltung von Gegenwart und Zukunft des städtischen Zusammenlebens. 

Die Angebote richten sich an Kitas, Schul- und Willkommensklasse, aber auch an Familien, Jugendgruppen und Erwachsene und sind auch in englischer und französischer Sprache buchbar.  Gerne werden sie auch inklusiv, intergenerativ und interkulturell gestaltet. Termine nach Vereinbarung. 

Kontakt und Beratung

Unser Team des Bereichs Bildung und Vermittlung berät Sie gerne, welches Angebot für Sie geeignet sein könnte. Gerne konzipieren wir auch mit Ihnen gemeinsam spezielle, auf die Themen des Museums und auf ihre Gruppe/Klasse abgestimmte Projekte. 

Die Museumspädagogin Dr. Nicola Crüsemann freut sich über Ihre Anregungen, Fragen und Empfehlungen 

Kontakt: Dienstags bis Donnerstags von 10 – 16 Uhr

Frau Dr. Crüsemann
Fon 9029 24105 / 06, Fax 9029 24160
museum(at)charlottenburg-wilmersdorf.de

Wir freuen uns auf Sie und Euch.

Angebote für Kita und Schule

Das Museum Charlottenburg bietet Workshops, Führungen und Werkstätten mit unterschiedlichen Zielsetzungen für jede Altersgruppe an.

 

» Kita und Grundschule im Überblick

» Oberschule im Überblick

» Willkommensklassen im Überblick

Führungen / Angebote für Kinder und Familien

Unsere Führungen bieten spannende Einblicke in das Museum und den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.
Mit den Angeboten für Kinder und Familien lassen unsere Ausstellungen,  und spannende Themen in und um Charlottenburg erkunden.

 

» Führungen im Überblick

» Kinder und Familien im Überblick

Medienbox

Dein Charlottenburg-Wilmersdorf  – Bezirksgeschichte ins Klassenzimmer, Schulklassen ins Bezirksmuseum

Mit der Medienbox können sich Schülerinnen und Schüler kreativ und spielerisch mit Vergangenheit und Gegenwart des eigenen Bezirks auseinanderzusetzen. Dabei wird die Lesekompetenz gefördert und die Neugier auf das Museum geweckt. Die Box enthält 20 Bücher und Hefte sowie eine DVD zu Geschichte, Kunst und Kultur, zum Erkunden und Entdecken im Bezirk. Ein Puzzlespiel mit Motiven aus dem Museum Charlottenburg-Wilmersdorf ist auch dabei, sowie ein Leitfaden mit Anregungen für den Unterricht.

Die Boxen sind in der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek, der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek und in der Villa Oppenheim von Lehrerinnen und Lehrer ausleihbar.

Das Angebot richtet sich an die Klassen 1.–6.

Bezüge zum Rahmenlehrplan: 1.–4. Klasse Sachkunde - Themenfelder: Kind, Wohnen und Zeit, 5./6. Klasse, für Gesellschaftswissenschaften – Themenfelder Stadt und städtische Vielfalt, Kinderwelten und Religionen

 

© Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf

Die „Villa O.“ in der Villa Oppenheim

Im Obergeschoss steht mit der „Villa O.“ ein großzügiger heller Raum zur Verfügung, in dem die Museumsbesucherinnen und -besucher zu Veranstaltungen, zum Forschen, Lernen, Spielen und Feiern zusammenkommen.Der Raum wird zur Vor- und Nachbereitung von Erkundungen in den Ausstellungen des Hauses genutzt. Hier spielen Klein und Groß beim „Museumsspaß mit der Familie“ zusammen. Schul- und Willkommensklassen forschen in den museumspädagogischen Workshops zur Geschichte, Kunst und Kultur des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Außerdem finden hier Veranstaltungen wie Lesungen oder Vorträge statt.

Eine Mutter und ein Kind stehen in der Villa O. bei der Museumspädagogik und schauen sich alte Gegenstände an.
Der Museumspädagogischen Raum (Villa O.) mit Tischen und Stühlen,  ohne Menschen