Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf ist nun auch an den Wochenenden und für spontane Besuche geöffnet

Eine Pflicht zur Voranmeldung entfällt. Weiterhin gelten aber Schutz- und Hygienebestimmungen und die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist beschränkt. 

» Voraussetzungen für Ihren Besuch

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Museumssonntag | 1. August

 

Berlin bekommt einen eintrittsfreien Museumssonntag: Ab dem 4. Juli laden fast alle Berliner Häuser an jedem ersten Sonntag im Monat zum kostenlosen Besuch ein und bieten ein vielfältiges Programm.

Der Museumssonntag ist eine Initiative des Landes Berlin in Kooperation der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Landesverband der Museen zu Berlin. Mit dem Museumssonntag möchten die Berliner Museen noch mehr Menschen für das vielfältige kulturelle Angebot der Stadt begeistern. Alle sind herzlich eingeladen, mit ihren Freund*innen und Familien auf Entdeckungstour zu gehen. Jede*r ist willkommen.

» Museumssonntag

Auch wir sind dabei! Der Eintritt ist wie immer kostenlos. 

Veranstaltungen

Im Stadtraum, Angebot für Familien, Führung

So, 01.08.2021, 11 - 13 Uhr

Die verborgenen „Geh-Schichten“ von Wilmersdorf
Eine Stadtteilführung

mehr ...

Im Stadtraum, Angebot für Familien, Führung

So, 08.08.2021, 16-18 Uhr

Alle Jahre Wohnungsfrage!
Ein Stadtspaziergang zu Wohnverhältnissen um die Villa Oppenheim

mehr ...

Lesung/Gespräch/Film

Mi, 11.08.2021, 19 - 20 Uhr

„Berliner Gegenwartsliteraturen“ @ Villa OPENheim
Annett Gröschner liest aus „Berliner Bürger*Stuben. Palimpseste und Geschichten“

mehr ...

Lesung/Gespräch/Film

Do, 19.08.2021, 18 Uhr

SFB mon amour. Die Geschichte des Senders Freies Berlin
Buchvorstellung mit Alexander Kulpok, ehemaliger SFB-Journalist und Moderator

mehr ...

Lesung/Gespräch/Film, Angebot für Familien

Do, 02.09.2021, 14:30 - 16 Uhr

Zimmer frei im Haus der Tiere
Lesung mit Myriam Halberstam, Ariella Verlag

mehr ...

Lesung/Gespräch/Film

Do, 02.09.2021, 19 Uhr

„Berliner Gegenwartsliteraturen“ @ Villa OPENheim
Ramy Al-Asheq liest aus „Gedächtnishunde“

mehr ...

Die Villa Oppenheim bei Instagram