Museum

Ab 7. November: Digitale Angebote vor der Villa Oppenheim

Der Audiowalk „Alle Jahre Wohnungsfrage!“ ist ein Streifzug durch die Vielstimmigkeit der Wohnverhältnisse in Charlottenburg. Auf dem akustisch geführten Stadtspaziergang wird der Verstädterungsprozess erfahrbar, der sich vor 150 Jahren in Charlottenburg beschleunigte und die Lebensverhältnisse bis heute prägt.

 

Die digitale Entdecker-Rallye „Rettung für Charlie“ führt Jugendliche ab 12 Jahren und Familien von der Villa Oppenheim rund um den Klausenerplatz. Die Mission des Actionbound-Spiels ist es, der Museumspraktikantin Charlie zu helfen: Die Spielerinnen und Spieler begeben sich an verschiedenen Schauplätzen auf die Suche nach Informationen für Charlie und entdecken dabei Stadtgeschichte.

Detaillierte Informationen zum Zugang finden Sie hier und an der Säule auf dem Vorplatz der Villa Oppenheim.

Eine Litfasssäule vor der Villa Oppenheim mit den Ausstellungen und den digitalen Angeboten des Museums.

Lesung/Gespräch/Film Workshop

Mi., 02.12.2020, 10.15 - 12.15 Uhr

ENTFÄLLT: Nickelmann erlebt Berlin

mit Myriam Halberstam, Ariella Verlag

Nickelmann ist zehn Jahre alt und lebt in Berlin. Sie würde sagen in der schönsten Straße Berlins. Aber nicht im Jahr 2020, sondern vor rund 100 Jahren. Der Großstadt-Roman von Tami Oelfken gibt Einblicke in das damalige Berliner Alltagsleben und die Wohnverhältnisse von Charlottenburg-Wilmersdorf aus der Sicht eines Kindes.

Nach der Lesung besuchen wir die Ausstellung Wohnverhältnisse und gestalten eine Collage zu dem Thema Wohnen.

Ein Angebot für Schulkinder der 5./6. Klasse.

mehr zur Veranstaltung ...

Angebot für Familien

So., 06.12.2020, 12 - 14 Uhr

ENTFÄLLT: Museumsspaß mit der Familie
Weihnachtszeit vor 100 Jahren

Wie wurde im Dezember in der Villa Oppenheim gefeiert. Weihnachten, Chanukka oder beides? Wir entdecken verschiedene Bräuche und basteln dazu.

mehr zur Veranstaltung ...

Angebot für Familien Führung

So., 13.12.2020, 12 bis 14 Uhr

ENTFÄLLT: "Charlottenburg - Vom Dorf mit Schloss zur bürgerlichen Großstadt“

Wie sahen der Stadtkern von Charlottenburg und seine Häuser vor ca. 300 Jahren aus? Wer waren die Bewohner*innen? Und wie entwickelte sich aus einer königlichen Stadt eine bürgerliche Großstadt? Ausgehend von der Schloßstraße führt die Tour an der Villa Oppenheim vorbei zum Gierkeplatz und der Haubachstraße und endet am Rathaus Charlottenburg. Bei der Zeit-Reise von den Anfängen Charlottenburgs bis zur Entstehung von Groß-Berlin im Jahr 1920 können spannende Gebäude entdeckt und deren Geschichte(n) erkundet werden.

Treffpunkt ist an der Infotafel des Museums in der Schloßstraße/Ecke Otto-Grüneberg-Weg.  

mehr zur Veranstaltung ...

Geschlossen bis 20. Dezember 2020

Aufgrund der aktuellen SARS-CoV-2-Infektionsschutz-verordnung bleibt das Museum bis zum 20. Dezember 2020 geschlossen. In diesem Zeitraum finden keine Veranstaltungen und Führungen statt. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

 

Schloßstraße 55 /
Otto-Grüneberg-Weg    
14059 Berlin

Fon +49 30 - 90 29 24 106
Fax +49 30 - 90 29 24 160

museum[at]charlottenburg-wilmersdorf.de

Öffnungszeiten

Di–Fr 10–17 Uhr
Sa, So und Feiertage
11–17 Uhr

Verkehrsverbindungen

Bus 109, 309, M45
U2 Sophie-Charlotte-Platz
U7 Richard-Wagner-Platz